Die Yogamatten – der treue Begleiter des Yogis. Durch Beanspruchung lagern sich auf ihr Hautschuppen und Staub. Yogamatten können so zum Brandherd für Bakterien, Viren oder Pilze werden. Deshalb muss eine Yogamatte ab und an durch die Waschstraße. Mit dieser Anleitung kannst du dein Yogamattenspray in wenigen Minuten selbst anmischen. Du benötigst dazu lediglich vier Zutaten.

Yogamattenspray-Zutaten

Zutaten für 100 ml Yogamattenspray

  • 75 ml destilliertes Wasser
  • 25 ml Hamameliswasser (alkoholfrei)
  • 5 Tropfen Teebaumöl – reinigende Wirkung
  • 5 Tropfen ätherisches Öl (Lavender, Zitronengras, etc.)

 Die meisten Zutaten kannst du in der Drogerie kaufen. So habe ich z. B. die ätherischen Öle sowie das destillierte Wasser bei DM erworben. Da weder Apotheken, noch der Einzelhandel in meiner Stadt Hamemliswasser führt (oder bestellen kann), habe ich das Hamameliswasser (Witch Hazel) online bestellt. Weiter unten findest du meine Anmerkungen zu dem erworbenen Hamameliswasser und warum du es besser nicht kaufen solltest.

Die Sprühflasche hatte ich vor Ewigkeiten mal für meine Pflanzen bei Ikea gekauft. Nun findet sie eine neue Verwendung. Schaut am besten bei euch zu Hause, ob ihr Sprühflaschen wiederverwenden könnt. Alternativ kann man Sprühflaschen auch in der Apotheke oder im Drogeriemarkt erwerben.

Anleitung

1. Befülle die Flasche mit 75 ml destilliertem Wasser

2. Anschließend fülle die Flasche mit 25 ml Hamameliswasser auf

3. Hinzu kommen 5 Tropfen Teebaumöl und 5 Tropfen ätherischer Öle deiner Wahl.

Als Faustregel: Die Sprühflasche wird zu 3/4 mit destilliertem Wasser und 1/4 mit Hamameliswasser befüllt.

MIX ’N MATCH ätherische Öle nach Wahl

Das Teebaumöl hilft mit seiner seiner reinigenden und antibakteriellen Wirkung dabei, dass deine Matte auf natürlicherweise keimfrei bleibt. Zudem hat Teebaumöl eine pilzhemmende Wirkung. Deshalb sollte Teebaumöl immer Bestandteil deines Yogamattensprays sein. Wenn du eine unempflindliche Nase hast geht auch Apfelessig als Substitution für Teebaumöl.

Entscheide selbst, wonach dein Yogamattenspray riecht und welche Wirkung es dadurch entfaltet soll. Du kannst dabei auf Wissen aus der Aromatherapie zurückgreifen. In unserem Beispiel haben wir zwei Sprays hergestellt, einmal mit Lavendel und einmal mit Zitronengras.

Lavendel: Der Duft Lavendel wirkt beruhigend und stimmungsauffhellend.

Zitronengras: Der Durft soll belebend wirken und neuen Schwung bringen. 

Anwendung

1. Sprühe deine Matte mit ca. 10 bis 15 Sprühstößen ein und lasse das Spray kurz einwirken.

2. Mit einem Tuch, Geschirrtuch, (Wasch-)Lappen funktionieren gleichermaßen, lässt sich die Flüssigkeit gut verteilen und der Stoff nimmt die Unreinheiten auf. Falls deine Yogamatten eine intensivere Reinigung benötigt, kannst du den Lappen vorher befeuchten. Papiertücher sind nicht zu empfehlen, da sie sich bei Feuchtigkeit und durch die Reibung auflösen können. Die weißen Flusen, die dabei entstehen sind im Nachhinein nur schwer wieder zu entfernen. Lappen o.ä. können mehrmals verwendet werden, bis man sie wieder waschen muss und sind somit auch die nachhaltigere Variante.

3. Lasse deine Matte ausgerollt trocknen.

Du kannst das Yogamattenspray auch vor deiner Yogapraxis versprühen, als Aroma-Therapie um den Geist zu reinigen und zu relaxen.

Worauf du bei der Anwendung von Yogamattenspray achten solltest

Achtung:

  • Rolle die Yogamatte nach Anwendung des Sprays nicht ein, da durch die Feuchtigkeit so Schimmel begünstigt werden kann.
  • Das Spray solltest du am besten NACH der Yogastunde anwenden. Durch die Feuchtigkeit verliert deine Matte an Grip und es besteht die Gefahr, dass du während deiner Übungen wegrutscht.

Zutaten für selbstgemachtes Yogamattenspray

1. Was ist Hamameliswasser?

Hamameliswasser (engl.: Switch Hazel) ist ein (Pflanzen-)Destillat, das aus den Blättern und Zweigen des Hamamelisstrauchs (auch Zaubernuss oder Zauberstrauch genannt) gewonnen wird. Das Pflanzenwasser oder Hydrolat entsteht durch Wasserdampfdestillation. Es hat eine erfrischende und zusammenziehende Wirkung und gilt zudem als juckreiz- und schmerzstillend, entzündungshemmend sowie wundheilungsfördernd. Aufgrund dieser Eigenschaften findet es häufige Anwendung in der Kosmetik und ist die Basis vieler Gesichtswasser und Cremes. Aufgrund ihrer entzündungshemmenden und zusammenziehenden Wirkung hilft Hamameliswasser bei Hautproblemen wie Akne oder großporiger und fettiger Haut. Es hilft der Haut bei der Heilung und kann dafür sorgen, dass die Haut ebenmäßiger aussieht. Es kann zudem die Grundlage von vielen kosmetischen Produkten, wie z.B. Gesichtswasser, Deos oder Körpersprays, sein.

Hamameliswasser – diese Inhaltsstoffe solltest du meiden

Achte darauf, dass das Hamameliswasser nicht mehr als zwei Inhaltsstoffe hat. Bio Produkte sind schön und gut – aber wenn das Hamameliswasser viele weitere (teils schädliche) Zusatzstoffe hat, bringt dir die Bio-Qualität nicht viel. Deshalb solltest du vor dem Kauf immer einen Blick auf die Inhaltsstoffe werfen! Nach kurzer Recherche stellt sich Folgendes heraus:

Potassium Sorbate oder Kaliumsorbat wird in der Kosmetik oft als Konservierungsmittel eingesetzt, da es die Produkte vor Hefe- und Schimmelpilzen schützt. Es gilt als unbedenklich, da der Körper den Stoff vollkommen abbaut. Allerdings kann Kaliumsorbat bei Allergikern zu Hautreaktionen führen.

Auch Sodium Benzoate werden aufgrund ihrer konservierenden Eigenschaften oft in Kosmetik verwendet. Sie überdecken zudem mögliche Eigengerüche und wirken korrosionshemmend. Auch in der Lebensmittelindustrie finden sie Anwendung, so z.B. bei der Wurstproduktion. Sodium Benzoate gelten als umstritten, da sie allergische Reaktionen hervorrufen können. Laut Utopia** sind besonders Menschen betroffen, die unter Asthma leiden. Außerdem kann der Stoff zu genetischen Veränderungen führen sowie das Nervensystem beeinflussen und ADHS-Symptome hervorrufen.

Deshalb gilt: Sodium Benzoate möglichst meiden.

Leider habe ich erst nach Kauf über die „Gefahr“ von Sodium Benoten herausgefunden. Deshalb würde ich nicht zum Kauf meines Produktes raten und künftig auf ein 100 %iges Hamameliswasser zurückgreifen. Es sei anzumerken, dass die Anteile der Zusatzstoffe in meinem Hamameliswasser gering sind und wohl, wie man so sagt, die Menge das Gift macht. Womit man sein Yogamattenspray am Ende des Tages also zusammenmixt, muss jeder für sich selber entscheiden.

Hamameliswasser online bestellen 

Um euch die Recherche zu erleichtern, habe ich euch mehrere Alternative rausgesucht. Pures Hamameliswasser ohne Zusätze und Konservierungsstoffe findet ihr z. B. in folgenden Online Shops:

Hamameliswasser BIO von Mauenfelser Naturkosmetik 100 ml für 10,00 €*

Hamameliswasser von der Versandapotheke Medpex 100 ml für 4,49 €*

Hamameliswasser Bio 1000 ml für 19,90 €* – preislich das beste Angebot, das ich gefunden habe

Hamameliswasser mit Alkohol (Organic Watch Hazel von akamuti) 100 ml für 8,99 €*

  • (Stand 30.12.2020)